Satteldachhaus mit Pulterker

Für dieses „4-Mäderl-Haus“ in der Weststeiermark wurde das steile Nachbarsgrundstück der Eltern mit dem Satteldachhaus so geplant, dass sich durch Terrassierungen ein kompaktes, familienfreundliches Gesamtkonzept ergibt.
Alle Bereiche sind sehr sinnvoll und effizient aufgeteilt und der Pulterker fängt die wundervolle Aussicht der ländlichen Region ein. Ein Heim zum rundherum Wohlfühlen.

Satteldachhaus 160 m2 Wohnfläche
Wärmepumpe mit Erdkollektoren
Keller mit Kellerabgang
Solaranlage

Nachhaltig gebautes Passivhaus Vorheriges Haus
Pultdachhaus als Massiv Bau Nächstes Haus