idealHAUS gmbh
Tel. 03136 20049
office@idealhaus.at
Unser Versprechen

Baukosten. Felsenfest von Anfang an.

Mit größter Sorgfalt und Präzision widmen wir uns diesem entscheidenden Thema. Es ist für uns unverzichtbar Ihnen Sicherheit und Schutz zu bieten, dass Sie sich Ihren Traum vom Haus mit Ihrem Budget verwirklichen können.

Wir begleiten seit knapp fünfzehn Jahren unsere Kunden von ihren ersten Wohnwünschen bis zum fertigen Eigenheim. Unsere Erfahrung aus hunderten Hausprojekten bedeutet für Sie: Keine Aufgabe, vor der wir noch nicht gestanden sind, keine Schwierigkeit, über die wir noch nicht schon einmal nachdenken mussten und kein Problem, das wir noch nicht für unsere Kunden gelöst haben.

Es gibt zwei Gruppen von Bauherren: Jene, die ihre Vorstellungen verwirklichen können ohne auf das Geld achten zu müssen und jene, die Ihre Träume mit einem gewissen Budget in Einklang bringen möchten. Das führt uns unweigerlich zur Frage „Wie viel kostet eigentlich das ideale Haus?“ Und die Antwort ist ganz einfach: Immer exakt so viel, wie Sie ausgeben möchten.

Setzen Sie das Budget zu hoch an, dann werden Sie Ihr Traumhaus nicht bezahlen können. Und nennen sie eine Bausumme, die zu niedrig ist, bauen wir Ihnen womöglich Ihr Haus zu klein. Gemeinsam sollten wir auch bedenken, welche Kosten aus diesem Budget getragen werden sollen. Sind die Anschlüsse am Grundstück vorhanden? Welche Gebühren fallen an? Und wie viel Budget brauchen Sie für die Übersiedelung, für manche Einrichtungsstücke und für die ersten Schritte der Gartengestaltung? Sie möchten einzelne Leistungen selbst vornehmen oder an eigene Partner vergeben? Kein Problem!

Geben Sie uns eine Summe bekannt und wir sorgen dafür, dass Ihr Baubudget hält.

Ein Fertighaus ist noch lange nicht fertig.

Ein Idealhaus schon. Pauschale Fix- oder Angebotspreise für verschiedene Hausmodelle werden oft von Fertighaus-
unternehmen angeboten. Die angegebenen Basispreise beziehen sich aber meist ausschließlich auf den Baukörper. Kosten wie Erdarbeiten, Gründungskosten und Stützmauern bei Hanglagen, Außenanlagen, Parkplatz, Zu- und Ableitung, Terrassen und oft auch der Keller selbst und dessen Ausstattung bleiben unberücksichtigt. Die dabei entstehenden zusätzlichen Kosten können rasch jedes noch so vorsichtig geplante Baubudget sprengen. Wir sprechen hingegen alle versteckten und möglichen Nebenkosten an, damit unangenehme Überraschungen ausbleiben.

 

Was kostet ein Idealhaus?

Im Idealhauspreis sind auch
versteckte Kosten berücksichtigt.

Unsere Bauherren wissen meist sehr genau, welches Baubudget

sie sich leisten können und wollen. Daher kostet ihr Idealhaus

auch exakt so viel, wie Sie investieren möchten.

Wissenswertes

Kosten die nicht direkt zum Haus gehören,
jedoch immer anfallen:

Keller

Mittels Bodengutachten geplante und gut isolierte Keller oder Bodenplatten können langfristig viel Geld sparen helfen und unterbinden böse Überraschungen im Bezug auf Oberflächenwasser und Bodeneigenschaften.

Ver- und Entsorgung

Leitungen können ein relevanter Kostenfaktor sein und müssen eingeplant sein – genauso wie die Entsorgung von Sickerwasser. Regenwasser kann auch als Brauchwasser gesammelt und genutzt werden.

Hangsicherung

Hanglagen und Böschungen erfordern Stützmauern, die bereits in Entwurf und Kosten berücksichtigt sein sollten. Eine gute Planung sorgt für ein schönes Gesamtbild und vermeidet Schmutzflächen, Pfützen und Bauschäden.

Innenausbau

Wir bieten einen hohen Standard beim Innenausbau (Böden, Fliesen, Türen, Stiege usw.). Der Bauherr kann aber jeden Bereich auch selbst übernehmen und bekommt gerne unsere Facharbeiter bereitgestellt.

Installation

Moderne Haustechnik geht weit über Schalter und Stecker hinaus. Beleuchtung, Multimedia-TV, Computer, Internet, Jalousien, Photovoltaik und Heizung können zu intelligenten Stromsparern verbunden werden.

Außenanlage

Zum Haus gehört auch das Grundstück mit Grünflächen, Zufahrten, Pflasterungen und Einfriedungen. Im Entwurf von Idealhaus werden Gestaltungsmöglichkeiten und Kosten Ihrer Außenanlage bereits berücksichtigt.

Forschungsprojekt

Der Lebenszyklus meines Hauses.

Die Bundesinnung Bau hat zusammen mit uns die Kostentreiber für ein Haus über den Zeitraum von 50 Jahren erforscht.

Fazit: Bewusste Planung vermeidet unnötige Folgekosten.